Aufgrund des anhaltenden Lockdowns ist es derzeit nicht möglich, Infotage für unsere kommenden Schulanfänger oder die neuen Fünftklässler durchzuführen. Daher gibt es die Informationen in diesem Jahr wie so Vieles in digitaler Form. In der folgenden Präsentation erhalten Eltern wichtige Informationen rund um das Thema „Einschulung Klasse 1“.

 Ich werde ein Schulkind

 

Bei Fragen können sich die Eltern der Vorschüler auch gerne an das Sekretariat unter 07571/740512 oder unter sekretariat[at]bilharzschule.de wenden.

Eltern von Viertklässlern, die im Sommer auf unsere Schule wechseln werden, erhalten ebenfalls alle wichtigen Informationen in folgender Präsentation.

 Was erwartet die neuen Fünftklässler an der Bilharzschule

 

Für die neuen Fünftklässler hat sich das Team unserer Schule etwas Besonderes überlegt. In einem spannenden, kurzweiligen Film machen sich die ???? dazu auf, das Rätsel der geheimnisvollen Box zu lösen. Sie entdecken dabei allerhand spannende Fakten über den Schulalltag an der Bilharzschule. Alle Kinder und auch die Eltern sind herzlich dazu eingeladen, sich mit unseren Detektiven auf Entdeckungstour durch unsere Schule zu machen.

Die ???? entdecken die Bilharzschule Sigmaringen

https://youtu.be/3ZwEGVvyTJw

 


 

 

Die Bundesregierung hat sich zusammen mit der Ministerpräsidentenkonferenz darauf geeinigt, den bundesweiten Lockdown bis zum 31. Januar 2021 zu verlängern. „Unser Ziel ist, Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg ab dem 18. Januar wieder flächendeckend zu öffnen.“, sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.

Regelungen im Einzelnen ab dem 11. Januar 2021

  • Grundschulen : Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule tritt während des Zeitraums der Schulschließung an die Stelle des Unterrichts in der Präsenz das Lernen mit Materialien, das entweder analog, aber auch digital erfolgen kann.
  • Fernunterricht: Für die Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 5 wird Fernunterricht angeboten. Sofern schriftliche Leistungsfeststellungen in den weiterführenden Schulen für die Notenbildung zwingend erforderlich sind, können diese in Präsenz vorgenommen werden.
  • Abschlussklassen: Mit Rücksicht auf die besondere Situation der Schülerinnen und Schüler, die vor ihren Abschlussprüfungen stehen, soll für sie folgendes gelten: Für sie kann ab 11. Januar ergänzend zum Fernunterricht auch Präsenzunterricht angeboten werden, sofern dies zwingend zur Prüfungsvorbereitung erforderlich ist. 
  • Notbetreuung: Für Kinder in Kindertageseinrichtungen sowie Einrichtungen der Kindertagespflege sowie für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet. Neu ist, dass auch Schülerinnen und Schüler, die wegen der Prüfungsvorbereitung an der Betreuung gehindert sind, die Notbetreuung in Anspruch nehmen können. 

Kompletten Artikel lesen (Kultusministerium BW)

 

 Elternbrief für die GRUNDSCHULE

 Elternbrief für die WERKREALSCHULE

 Antrag auf Notbetreuung Klasse 1-7


 

Fernunterricht nur für Abschlussklassen /
Notbetreuung wird eingerichtet

Ministerin Dr. Eisenmann: „Dieser drastische Schritt ist angesichts der Infektionszahlen unausweichlich. Allerdings brauchen wir klare und verbindliche Perspektiven für die Kitas und Schulen, sie müssen prioritär wieder geöffnet werden.“

  • Schulen und Kitas werden geschlossen: Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie Einrichtungen der Kindertagespflege werden ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 geschlossen.
  • Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge (siehe unter „weitere Informationen“) werden im verbleibenden Zeitraum bis zu Beginn der regulären Weihnachtsferien am 23. Dezember verpflichtend im Fernunterricht unterrichtet. Für die Schülerinnen und Schüler der übrigen Jahrgänge ist der Beschluss gleichzusetzen mit vorgezogenen Ferien.
  • Notbetreuung: Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 7, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, wird im Zeitraum 16. bis 22. Dezember an den regulären Schultagen eine Notbetreuung eingerichtet. In den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) wird im Zeitraum 16. bis 22. Dezember an den regulären Schultagen die Notbetreuung für alle Jahrgangsstufen eingerichtet. Für Kita-Kinder sowie Kinder, die in der Kindertagespflege betreut werden, wird an den regulären Öffnungstagen ebenfalls eine Notbetreuung eingerichtet. Die Notbetreuung erfolgt durch die jeweiligen Lehrkräfte beziehungsweise Betreuungskräfte. Bei den Kitas und in der Kindertagespflege erfolgt die Organisation durch den Träger.
  • Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung. Das Kultusministerium wird den Einrichtungen kurzfristig weitere Orientierungshilfen zur Umsetzung der Notbetreuung mit an die Hand geben.

 

Weitere Informationen sind hier nachzulesen: 


 

ab 13.12.2020 gibt es eine neue Buslinie zwischen Sigmaringen und Meßkirch (L 600).

PDF-Fahrplan: DOWNLOAD

Die Linie 102 von Sigmaringen über lnzigkofen, Meßkirch und Wald nach Pfullendorf wird von der KVB Sigmaringen GmbH bedient. Das Unternehmen wird seinen heutigen Fahrplan im Abschnitt Sigmaringen - lnzigkofen - Meßkirch zu einer Regiobuslinie erweitern und dabei bestehende Verkehre der Linie 102 in den Regiobus integrieren.

Die Linie ist gemessen am Schüleraufkommen und am Pendlerpotenzial nach der Linie Pfullendorf - Krauchenwies - Sigmaringen die am zweitstärksten nachgefragte Buslinie im Landkreis. Die Regiobuslinie dient vor allem der regelmäßigen Anbindung der Stadt Meßkirch und der Gemeinden lnzigkofen an die Stadt Sigmaringen und den Sigmaringer Bahnhof. Dort bestehen Anschlüsse an die Züge aus und in Richtung Ulm und Donaueschingen und an die Regiobuslinie 500.

Die Bedienung des touristisch wichtigen Ziels Campus Galli ist von Montag bis Sonntag stündlich vorgesehen. Damit wird hier die Erreichbarkeit deutlich gesteigert.

Durch zusätzliche Taktverdichterfahrten zwischen Meßkirch und Sigmaringen können sowohl die Schulanfangs- und -endzeiten in Sigmaringen, als auch mittels Umstieg auf den Zug die Schulanfangs- und -endzeiten am Berufsschulstandort Bad Saulgau mit kurzen Umsteigezeiten besser erreicht werden.

Darüber hinaus kann auf Basis einer An- und Durchbindung sämtlicher Fahrten bis zur Haltestelle Sigmaringen Landratsamt sowie Sigmaringen Kreiskrankenhaus eine stündliche Anschlusssicherung zweier wichtiger Arbeitgeber sichergestellt werden.


 

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

nach aktuellem Stand findet ab dem 2.11. Unterricht nach Stundenplan statt. Das bedeutet, es gelten dieselben Vorgaben, wie schon vor den Ferien. Lediglich im Sportunterricht kann es durch die Corona-Sport-Verordnung zu Änderungen kommen. Diese Änderungen werden den jeweiligen Klassen Anfang nächster Woche mitgeteilt.

Zudem müssen alle Schüler/innen die Gesundheitsbestätigung am ersten Tag nach den Ferien mitbringen, da sie ansonsten nicht am Unterricht teilnehmen dürfen.

PDF Gesundheitsbestätigung 


 

 

Hier geht es direkt zu unserer Moodle-Seite: >>> MOODLE der Bilharzschule <<<

 

PDF-Anleitung: Moodle finden / Login / Erste Schritte

PDF-Anleitung: Aufgaben abgeben am PC/Laptop

PDF-Anleitung: Aufgaben abgeben mit der App

 

Video-Anleitung: Moodle-App auf dem Smartphone oder Tablet installieren
(beachte die Hinweise unter dem Video-Fenster)

 

 

QR Code Moodle der Bilharzschule

Einloggen kannst du dich mit deinen Zugangsdaten, die du auch bei den Schul-PCs benutzt. Das Kennwort kannst du nur an den Schul-PCs ändern, nicht in Moodle!