Drucken

Andere Städte streiken freitags für den Klimaschutz, wir sammeln für den Umweltschutz. Gerüstet mit Handschuhen und großen Müllsäcken machten sich die Klassen 5 und 6 am letzten Freitag auf, das Gewerbe- und Industriegebiet Wachtelhau von dem Müll zu befreien, der von unachtsamen Bürgerinnen und Bürgern sorglos in der Natur entsorgt wurde. Weder das Wetter, noch die frisch gedüngten Felder konnte die eifrige Schar an Schülerinnen und Schüler davon abhalten, die Flora und Fauna wieder in eine müllfreie Zone zu versetzen. Ziel der Aktion war es nicht nur die Umwelt von allerlei Müll zu befreien, sondern auch das (Umwelt-)Bewusstsein der Schüler/innen für eine saubere Stadt und Landschaft zu wecken bzw. zu stärken.