Am Freitag, 27. März wäre das Theater Nimmerland zu uns in die Bilharzschule (Grundschule) gekommen.

Aufgrund der Schulschließung ist die Aufführung verschoben auf Donnerstag, 16. Juli.

Damit sich alle schon darauf freuen können, ist hier ein kurzer Ausblick:

ZACHARIAS, DER KLEINE ZAHLENTEUFEL

zeigt auf amüsante Weise, wie grundlegend Zahlen ins tägliche Leben eingebunden sind. Es ist ein unterhaltsames Theatervergnügen mit vielen eingängigen Musicalsongs für Kinder der 1. -4. Klasse. 

Die Geschichte

Zacharias Zahlenteufel hasst Zahlen. Um zu beweisen, dass sie überflüssig sind, geht er eine Wette ein: Drei Aufgaben soll er lösen, Aufgaben aus dem alltäglichen Leben, nur Zahlen darf er dabei nicht verwenden. 
 
Zu Beginn läuft es nicht schlecht für Zacharias. Zunächst muss er seine Großmutter anrufen, mit einem Handy ohne Zahlen. Daraufhin soll er einen Kuchen backen  ohne die Kenntnis der Mengenangaben. Wenn auch mit einigen Tricks, löst er die ersten beiden Aufgaben mehr oder weniger mit Bravour. Doch dann soll er den Kuckuck beruhigen. Und der ist ziemlich sauer, denn irgendjemand hat alle Zahlen seiner Kuckucksuhr abmontiert.


Fotografie: Nimmerland
Weitere Infos und Bilder: nimmerland.eu/zahlenteufel