Drucken

Das Thema "Brücken" beschäftigte die beiden ersten Klassen der Bilharzschule schon eine ganze Weile. Die Kinder haben selbst Brücken aus verschiedenen Materialien gebaut und etwas über gängige Typen von Brücken, berühmte Vertreter oder solche aus der Umgebung gelernt.

Da wir ja nun aber die Donau und viele Brücken direkt vor der Nase haben, wollten sich die Einser diese natürlich auch "live" anschauen. Also gab es am 14.5.2019 bei fabelhaftem Wetter eine Brückenwanderung entlang der Donau. Die Kinder bestaunten, über- und unterquerten Hängebrücken, Rahmenbrücken und Balkenbrücken – die Fachwerkbrücke (Eisenbahnbrücke beim Schloss) war leider wegen Bauarbeiten nicht begehbar und konnte nur von fern betrachtet werden.

Außerdem haben die Kinder eine menschliche Brücke mittels eines gut verflochtenen Seils gebildet, die sogar so stabil war, dass Lehramstanwärterin Fr. Preis darüber balancieren konnte – was für eine Teamleistung! Vielen Dank dafür!

Alles in allem war es ein rundum gelungener Abschluss zum Thema "Brücken".