24.06. - 28.06. Download PDF

01.07. - 05.07. Download PDF

 

Mariaberger Bildung & Service GmbH

Die Stadt Sigmaringen hat sich dazu entschlossen ab dem neuen Schuljahr die Schulverpflegung neu zu vergeben. Es freut uns dass die Entscheidung zu Gunsten der Mariaberger Bildung & Service GmbH gefallen ist. Wir werden unser ganzes Know-how und Engagement in diese Tätigkeit geben und wollen auch zukünftig eine ausgewogene Schulverpflegung zu einem guten Preis- Leistungs-Verhältnis zur Verfügung stellen. Die Mariaberger Bildung & Service GmbH übernimmt das Catering an der Bilharzschule, der Luise-Leininger-Schule, dem Hohenzollern Gymnasium sowie der Theodor-Heuss-Realschule in Sigmaringen.

Wir wollen uns kurz vorstellen:
Mariaberg ist ein überregionales Zentrum für ambulante, teilstationäre und stationäre Dienstleistungen in der Jugend- und Behindertenhilfe. Die Mariaberger Bildung & Service GmbH ist eine Tochterfirma Mariabergs.

Wir bieten vielseitigen Service für Kommunen, Privat- und Firmenkunden und setzen dabei auf flexible Dienstleistungen. Unsere Einsatzfelder reichen vom Speisenservice und Catering über Gebäudereinigung, Fahrzeugvermietung, Textilservice, Mediengestaltung bis hin zu verschiedenen handwerklichen Dienstleistungen wie Elektrowerkstatt, Heizung und Sanitär, Garten- und Landschaftsbau, Malerei und Schreinerei.

In unseren verschiedenen Dienstleistungsbereichen bieten wir auch Ausbildungsplätze an. In Zusammenarbeit mit unserer „Ausbildung & Service gGmbH“ begleiten wir dabei benachteiligte junge Menschen beim Start ins Berufsleben.

Unser Qualitätsanspruch

Unsere Küche steht für kulinarische Vielfalt. Wir sorgen für abwechslungsreiche und zielgruppengerechte Catering- und Verpflegungsangebote.
In der Kindergarten- und Schulverpflegung, ebenso wie im Bereich Betriebskantine arbeiten wir seit Jahren mit dem modernen "Cook and Chill" Kochsystem.
- Speisen können dadurch sicher und ohne Qualitätsverluste über längere Distanzen und Zeiträume transportier werden.
- Die ernährungsphysiologische und sensorische Speisenqualität bleibt durch kurze Stand- und Warmhaltezeiten erhalten.
- Hygienische und qualitative Anforderungen sind durch ständige, gesetzlich vorgeschrieben Kontrollen gesichert


Wir achten auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung für all unsere Zielgruppen in der Speisenversorgung. Es werden keinen Geschmacksverstärker verwendet. Produkte die synthetische Farb- und Konservierungsstoffe enthalten werden nach Möglichkeit vermieden. Eine Kennzeichnung nach der Lebensmittelverordnung im Speiseplan ist selbstverständlich.

Eigene und regionale Produkte:

Das von uns verwendete Schweine- und Rindfleisch stammt überwiegend aus unserer eigenen Landwirtschaft und wird in der hauseigenen Metzgerei verarbeitet. Unsere Bäckerei versorgt uns täglich mit frischen Backwaren. Die Landwirtschaft sowie unsere Metzgerei und Bäckerei sind Bioland zertifiziert. Beim Einkauf von Lebensmitteln achten wir auf Qualität und Frische. Gemüse und Eier kaufen wir bevorzugt in der Region z.B. Linsen bei Kornbauer Glück in Hohenstein, Eier vom Birkhof in Neufra….etc.

Kooperativ:

Wir laden unsere Essensteilnehmer, Lehrer, Erzieherinnen und Schüler ein, den Speiseplan mit zu gestalten und eigene Wünsche und Ideen einzubringen. Der Kontakt könnte zum Beispiel über die Elternvertreter, SMV und die Vertrauenslehrer erfolgen.
Nach Voranmeldung gibt es auch die Möglichkeit der Betriebsführung in Mariaberg um den Produktionsablauf vor Ort kennen zu lernen.

Der Ablauf

Der Speiseplan wird für 3-4 Wochen im Voraus erstellt und über die Schulsekretariate veröffentlicht. In der Mensa wird der Speiseplan ebenfalls ausgehängt.
Bei der Auswahl des Essens bieten wir Komponentenwahl an, das heißt es kann zwischen einem Fleischgericht und einem vegetarischem Gericht gewählt werden. Die Beilagen sind frei wählbar, somit kann die Essenkombination individuell zusammengestellt werden, abgerechnet wird nach Einzelkomponenten. Vorbestellungen sind nach diesem System nicht notwendig wir arbeiten mit Erfahrungswerten aus anderen Schulverpflegungen.

Beschreibung Bargeldloses Kassensystem:

- Die Kunden erhalten von uns gegen 5,00 € Pfand eine Karte, ähnlich einer Euroscheckkarte.
- Die Karten können an den Kassen der Mensen mit 5,00 € – 50,00 € aufgeladen werden.
- Die ausgewählten Komponenten werden in die Kasse eingegeben, die Gesamtsumme wird von der Karte abgebucht
- Ist nur noch wenig oder kein Guthabe auf der Karte muss diese neu geladen werden.
- Durch das Kartensystem wir ein schnellerer Durchlauf an den Kassen gewährleistet

mariaberg.de