Am Mittwoch, den 13. März 2019 nahm die zehnte Klasse der Bilharzschule am kommunalpolitischen Aktionstag „Schule trifft Rathaus“ der Landeszentrale für politische Bildung teil.

Im Sitzungssaal des Rathauses Sigmaringen wurden zunächst die Grundlagen der Kommunalpolitik wiederholt, bevor kommunalpolitische Belange von landes- und bundespolitischen Aufgaben unterschieden wurden.

Da einige Schülerinnen und Schüler bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 bereits wählen dürfen, stand auch das richtige Ausfüllen eines Stimmzettels auf dem Programm, so dass es im Mai möglichst nicht zu ungültigen Stimmabgaben kommt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung drehte sich alles um Mitwirkungsmöglichkeiten von Jugendlichen vor Ort. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten in Gruppen ihre Wünsche und Vorschläge für die Stadt Sigmaringen. Dabei wurden unter anderem die Einkaufsmöglichkeiten für Jugendliche, die öffentlichen Verkehrsanbindungen und Veränderungen am Jugendhaus angesprochen.

Als Höhepunkt der Veranstaltung wurden die Ideen und Vorstellungen an Frau Banzer, Leiterin des Fachbereichs Familie, Jugend, Bildung und Demografie der Stadt Sigmaringen, weitergegeben. In einem Gespräch mit der Klasse nahm sie die Vorschläge der Jugendlichen ernst und ging auf die Fragen und Anliegen der Jugendlichen ein.

Am Ende waren sich alle Beteiligten einig, dass der Aktionstag „Schule trifft Rathaus“ sehr interessant und lehrreich war. Die Klasse 10 bedankt sich herzlich bei der Landeszentrale für politische Bildung sowie bei Frau Banzer und bei den Verantwortlichen der Stadt Sigmaringen für diesen rundum gelungenen Tag im Rathaus!